Felix Maier

Studienabschluss im Maschinenbau

felix_maier

Felix Maier aus Unadingen hat mit seiner Bachelorarbeit im Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften, Studiengang Maschinenbau, die Traumnote 1,0 erreicht. Der Titel seiner Arbeit lautete "Optimierte Umschaltung zwischen Erdgaskompressoranlage und Gasdruckregelanlage in Gasturbinen-Kraftwerken". Dabei galt es einen Lösungsansatz zu entwickeln, um den Wirkungsgrad eines Gas- und Dampfkraftwerkes zu steigern. Dies hat der 23-Jährige offenkundig sehr gut gemeistert. Sein Duales Studium, das ihm die Firma Siemens ermöglichte, hat er vor wenigen Tagen an der Fachhochschule in Frankfurt mit der Gesamtnote 1,9 abgeschlossen. Maier besuchte das Fürstenberg Gymnasium in Donaueschingen, die Fachhochschulreife erwarb er am Berufskolleg in Donaueschingen. Anschließend absolvierte er den Zivildienst im Loreto-Krankenhaus in Stühlingen, ehe er sein vierjähriges Studium an der Fachhochschule Frankfurt aufnahm. Diesem war eine einjährige Ausbildung zum Industriemechaniker angegliedert, die er ebenfalls mit großem Erfolg abschloss. Nach dem Lernstress der vergangenen Monate gönnt sich Felix Maier vor dem Einstieg ins Berufsleben eine mehrwöchige Auszeit.