Thomas Fehrenbach
Umweg mit Bestnote

Thomas Fehrenbach aus Unadingen (20) hat seine Ausbildung als Zerspanungsmechaniker bei der Firma Klann, Spezialwerkzeugbau, in Donaueschingen mit Erfolg beendet. Seine praktische Prüfung in Form eines betrieblichen Auftrags erstreckte sich auf die Planung und Herstellung einer Prüfvorrichtung. Für seine hervorragenden Leistungen wurde er von der Gewerbeschule Villingen-Schwenningen mit einem Schulpreis bedacht. Sein Ausbildungsbetrieb hätte den jungen Facharbeiter sofort übernommen, doch er hat andere Pläne, gegen die vor dreieinhalb Jahren eine Sportverletzung entgegen stand: Nach der Realschule wollte Fehrenbach wie sein Vater die Polizeilaufbahn einschlagen, für die er nach einem zweitägigen Eignungstest schon eine Direktzusage hatte. Doch bei der ärztlichen Untersuchung als letztes Kriterium wurde bei dem Tormann des SV Unadingen ein Kreuzbandriss festgestellt, so dass eine Operation unausweichlich war. Die anschließende Wartezeit überbrückte er mit der erfolgreichen Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker. Seit 1. März ist der 20-Jährige Polizeimeisteranwärter in Böblingen. Seinen Wunschberuf wird er voraussichtlich in zweieinhalb Jahren ausüben können.

thomas_fehrenbach2014